Drucken

Kurs 15 - Restreaktionen frühkindlicher Reflexe und ihre Auswirkungen auf das Lernen

Restreaktionen KursReflexe sind die ersten Lehrmeister für grundlegende motorische Fä­hig­keiten des Men­schen. Sie stel­len eine ange­bo­rene Reak­tion des Kin­des auf Schlüs­sel­reize dar. Mit fort­schrei­tender Ent­wick­lung lernt das Kind die zuneh­mende Kon­trol­le über seine Be­we­gun­gen zu gewinnen. Gleich­zeitig wer­den be­stimm­te Re­flexe für das senso­moto­rische Ler­nen nicht mehr benö­tigt. Sie sind integriert und tre­ten nur noch in Aus­nah­me­situationen in Er­schei­nung. Ge­lingt diese Inte­gration nicht voll­stän­dig können sie als Rest­reak­tionen Mit­verur­sacher von Ver­hal­tens­auf­fällig­keiten und Schul­schwie­rig­keiten sein.

In dieser Veranstaltung wird ein Verständnis ver­mit­telt, welche Rolle früh­kind­liche Reflexe im Kon­text der moto­ri­schen Ent­wick­lung spie­len und wel­che Aus­wirkun­gen auf­treten können, wenn sie in den ersten Le­bens­jah­ren nicht inte­griert werden. Da­rüber hinaus werden psy­cho­mo­tori­sche Ange­bote erprobt, die den Einfluss mög­licher Rest­reak­tio­nen über­winden helfen.

Beginn:
14. Apr 2018, 10:00
Ende:
14. Apr 2018, 17:00
Kurs-Nr.:
15
Kursgebühr:
95,00 EUR
Ort:
Förderzentrum E.J. Kiphard, René-Schickele-Str. 2-4, 53123 Bonn
Referent/in:
Herr Günter Pütz
Diesen Kurs buchen

Bitte beachten Sie:
Die Anmeldebestätigung/Rechnung schicken wir an die von Ihnen angegebene Email-Adresse. Falls Sie über einen Bildungsscheck oder sonstige Ermäßigungen verfügen, geben Sie dies bitte im Feld "Ihre Nachricht an uns" an.

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Beruf

Rechnungsadresse

Privatadresse (falls abweichend von Rechnungsadresse)

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. *

* notwendige Angaben